In Immobilien investieren, die feste Einkünfte erbringen

U66-ostangeln
December 19, 2019 0 Comments

Die Kapitalanlage in Immobilien ist sehr reizvoll, doch gleichzeitig schrecken auch viele potentielle Anleger vor ihren Risiken zurück. Wer selbst Immobilien kauft, muss sich schon sehr gut mit der Marktlage auskennen und selbst die Experten können bestimmte Entwicklungen im Grunde genommen gar nicht vorhersehen. Bei Immobilienfonds drängt sich oftmals der Eindruck auf, dass man überhaupt keine Kontrolle mehr über das eigene Geld hat. Außerdem geht doch auch ein beträchtlicher Anteil der Kapitalanlage in Immobilien aufgrund der Verwaltungskosten als Investitionssumme verloren. Es gibt jedoch auch die Option, sein Geld in Immobilien zu investieren, bei denen feste Einkünfte vertraglich zugesichert und alle drei Monate ausgeschüttet werden.

Führender Ferienparkbetreiber bietet die Möglichkeit, sich am Gewinn zu beteiligen

Center Parcs ist in mehreren Ländern Europas mittlerweile zu einem festen Begriff geworden und ist für viele Leute gleichbedeutend mit einem unbeschwerten Urlaubsaufenthalt, der keine lange Anfahrt oder gar eine Flugreise erfordert. Das besondere Konzept von Center Parcs ist außerordentlich erfolgreich. Center Parcs Immobilien bietet Anlegern die Möglichkeit, an diesem dauerhaften Erfolg teilzuhaben, indem sie in die dortigen Immobilien investieren. In verschiedenen Parks werden Investitionsprojekte angeboten. Dabei hat man die Auswahl verschiedenen Einrichtungsstilen und dementsprechend werden Anleger mit unterschiedlich großen Budgets fündig.

Eine sorgenfreie Kapitalanlage in Immobilien mit fachkundiger Begleitung

Die Bungalows von Center Parcs Immobilien eignen sich gerade auch als Geldanlage für Leute, die über keine große Erfahrung mit der Kapitalanlage in Immobilien verfügen. Die Betreuung, die das Team von Center Parcs leistet, ist wirklich sehr umfassend. Die Möglichkeiten im Hinblick auf die spezifischen Immobilien in dem man investieren kann, werden klar und deutlich aufgezeigt. Sie werden zum Beispiel auch beim Besuch des Notar begleitet. Diese Betreuung hört nach der Unterzeichnung der entsprechenden Unterlage auch keineswegs auf. Man kümmert sich für Sie um die gesamten anfallenden Arbeiten, die ansonsten mit dem Immobilienbesitz verbunden sind, wie zum Beispiel die technische Instandhaltung der Immobilie und die Verwaltungsaufgaben. Es werden übrigens keine weitere Kosten, wie zum Beispiel für Strom, Wasser und Abwasser in Rechnung gestellt.