Wie groß ist das Einzugsgebiet eines Schlüsseldiensts?

U66-ostangeln
August 18, 2020 0 Comments

Ein guter Schlüsseldienst wird häufig auch über die Ortsgrenzen hinaus geordert, z.B. in den Umlandgemeinden, wird aber seine Kernkompetenz im Stadtgebiet haben, indem er ansässig ist. Wer als Schlüsseldienst z.B. in Frankfurt ansässig ist, wird sein Hauptaugenmerk auf Einsätze in Frankfurt legen und vielleicht noch die Umlandgemeinden wie Bad Homburg, Königstein oder Oberursel abdecken, kann aber nicht gleichzeitig – ohne eine Filiale dort zu haben, auch sinnvoll in Koblenz oder Würzburg tätig werden.

Schlüsseldienst-Mafia sieht das anders

Immer wieder tauchen aber Markt aber auch Teilnehmer auf, die das anders sehen und mit bundesweiter Werbung so tun, als könne man fast überall im Bundesgebiet schnell vor Ort sein. Faktisch ist das jedoch schwierig, weil die Monteure im Beauftragungsfalle dann häufig weite Anreisen haben, was den Einsatz teuer macht und dafür sorgt, dass es lange dauert, bis der Monteur vor Ort ist.

Kooperation mit Partnerfirmen im Schlüsseldienst

Manchmal kann man schon Hinweise auf mögliche Verzögerungen im Text einer Schlüsseltext-Anzeige oder Werbung sehen. Wenn im Kleingedruckten dann steht „Wir arbeiten bundesweit mit Partner-Monteuren zusammen“ o.ä. – ein fast untrügliches Zeichen dafür, dass man lange warten muss oder die Rechnung teuer wird.

Nur Auftrags-Weiterleitungsfirmen werben bundesweit

Es gibt auch Firmen, die wollen mit groß angelegter Werbung in Suchmaschinen nur Aufträge für Schlüsseldienste generieren, tatsächlich aber gar keinen bundesweiten Schlüsseldienst betreiben. Im Auftragsfall versucht man einen Monteur vor Ort oder in Ortsnähe zu erreichen, der den Auftrag übernimmt und dafür eine Provision für die Auftragsweitergabe zahlt. Letztendlich zahlt diese Provision der auftraggebende Kunde, indem er eine überhöhte Gebühr für die Schlüsseldienst-Dienstleistung berappen muss.

Wer im Ort sitzt, ist auch schnell vor Ort

Letztendlich führt kein Weg an der einfachen Erkenntnis vorbei: Wer als Schlüsseldienst im Ort sitzt, in dem man auch eine Tür geöffnet haben möchte, kann auch schnell vor Ort sein. Die meisten Schlüsseldienste beschränkten sich daher darauf, vor Ort in der Stadt, in der sie ansässig sind (+ ggf. Umlandgemeinden) tätig zu sein, damit keine hohen Anfahrtskosten das Verhältnis zum Kunden belasten. So kann der Schlüsseldienst auch gewährleisten, dass praktisch immer irgendwo ein Monteurs-Fahrzeug in der Nähe eines möglichen neuen Auftraggebers ist und so schnell vor Ort sein kann.